Warte-Überbrückung

Eigentlich wollte ich heute Vormittagden Wochenendeinkauf erledigen... eigentlich ... naja daraus wurde nix. Mein Großer, Erwin, wachte heut erneut mit sehr verklebten Augen auf. Die Bindehaut was auch ganz rot, also was bleibt einer Mama da übrig, als nach dem Frühstück zum Arzt zu fahren... (Mama hat es diesmal auch betroffen). Noch schnell ein bisschen Spielzeug eingepackt und los... Wir fuhren zum Augenarzt... Nach einiger Wartezeit kam trotz des Lieblingsspielzeugs bei Erwin Langeweile auf. Er stampfte auf dem Boden, das hat schön laut gemacht, war ein alter Holz- Parkettboden. Als er auf hören sollte, schrie er rum... Alle Augen der anderen Wartenden waren auf mich gerichtet. Aber was tun um einen kleinen Zappelphilipp so ruhig zu stellen, das sich keiner gestört fühlen muss... Ich habe bewusst mein Handy, und somit auch YouTube, in meiner Tasche gelassen. Weil ich will das sich Kinder auch anders zu beschäftigen wissen... Also was tun in einem Wartezimmer in den viel zu viele Leute drin waren, die Heizung viel zu warm eingestellt war und die Zeit ewig erschien?Erst spielten wir "ich sehe was, was du nicht siehst", Dann haben wir überlegt was wir beim letzten Spaziergang alles gesehen haben, dann fragte ich Erwin wer gestern alles in Kindergarten war , ja und dann hatte ich keine Ideen mehr... Aber, zum Glück, war das Interesse an seinem Spielzeug wieder groß und als er gerade sehr schön mit dem kleinen Traktor gespielt hat rief uns die Ärztin zu sich. Da ging alles ganz schnell. Wir beide haben eine Bindehautentzündung. Dreimal am Tag Augentropfen und mit kalten Wasser spülen. Hoffentlich dauert es nicht zu lange... :-)

14.4.16 20:00

Letzte Einträge: Warum ich mit dem bloggen anfange..., Frühlingserwachen, Familienglück

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen